Die deutschen U-17-Juniorinnen haben bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Aserbaidschan ihr Auftaktspiel gewonnen.

In Baku setzte sich die Mannschaft von Trainerin Anouschka Bernhard in Gruppe D mit 2:1 (2:0) gegen Ghana durch. Am 26. September trifft die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) im nächsten Vorrundenspiel auf China.

Vivien Beil (13.) und Pauline Bremer (19.) sorgten schon in der Anfangsphase für klare Verhältnisse. Der Anschlusstreffer von Jane Ayieyam in der 80. Minute kam zu spät.

"Wir können besser spielen, haben unsere Möglichkeiten aber effektiv genutzt. Wir sind sehr glücklich über den Sieg, das ist eine positive Grundlage für die nächsten beiden Gruppenspiele", sagte Bernhard.

Weiterlesen