© getty

Zweitliga-Aufsteiger RB Leipzig hat den österreichischen Nationalspieler Marcel Sabitzer bis 2018 unter Vertrag genommen. Der 20 Jahre alte Mittelfeldspieler wird zunächst allerdigs nicht für die Sachsen spielen, sondern an Red Bull Salzburg ausgeliehen.

Sabitzer kommt vom österreichischen Bundesligisten Rapid Wien, für den er in der letzten Saison in 29 Spielen sieben Tore erzielt hat.

Ralf Rangnick, Sportdirektor bei Leipzig und Salzburg, lobte die Entwicklung des Youngsters bei Rapid im letzten Jahr.

"Er war ein wichtiger Leistungsträger der Mannschaft und bringt eine gute Mischung aus Technik, Dynamik und Grundaggressivität mit. Nicht ohne Grund spielt er in der österreichischen Nationalmannschaft", sagte Rangnick.

Hier gibt es alles zur Zweiten Bundesliga

Weiterlesen