Richard Sukuta-Pasu spielt künftig in Belgien © getty

Richard Sukuta-Pasu verlässt den Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern und wechselt zur kommenden Saison zum belgischen Erstligisten Cercle Brügge.

Der 24-Jährige und der FCK einigten sich auf eine vorzeitige Auflösung des ursprünglich bis zum 30. Juni 2015 laufenden Vertrags.

Über die Modalitäten des Wechsels vereinbarten die beteiligten Vereine und der Spieler das übliche Stillschweigen.

Sukuta-Pasu war in der vergangenen Spielzeit an den Zweitligakonkurrenten VfL Bochum ausgeliehen.

Hier gibts alles zur Zweiten Liga

Weiterlesen