Andre Schembri wird in der kommenden Saison für den FSV Frankfurt auflaufen © getty

Der FSV Frankfurt hat sich zur kommenden Saison die Dienste des 52-maligen maltesischen Nationalspielers Andre Schembri gesichert.

Der 27 Jahre alte Angreifer, der in der vergangenen Spielzeit für den zypriotischen Erstligisten Omonia Nikosia 17 Treffer erzielt hatte, kommt ablösefrei und unterzeichnete bei den Hessen einen Vertrag bis zum 30. Juni 2016.

"Ich denke, dass er ein Spieler ist, der Frankfurt im Offensivspiel weiterhelfen kann", sagte FSV-Cheftrainer Benno Möhlmann.

Schembri hatte in der Saison 2007/08 beim Bundesliga-Absteiger Eintracht Braunschweig unter Vertrag gestanden und danach ein Jahr bei Carl Zeiss Jena gespielt.

Hier gibt es alles zur Zweiten Liga

Weiterlesen