Thomas Schneider wurde mit der U 17 des VfB Stuttgart 2013 Meister © getty

Bei der Suche nach einem Trainer hat 1860 München offensichtlich weiter Interesse an einer Verpflichtung von Thomas Schneider.

Schneider hatte bis zum 24. Spieltag der abgelaufenen Bundesliga-Saison den Bundesligisten VfB Stuttgart trainiert, wurde dann aber von Huub Stevens abgelöst.

Nach Informationen von "tz.de" und der "Bild" kam es bereits am Montag zu einem weiteren Treffen zwischen 1860-Sportdirektor Gerhard Poschner und Schneider, die zusammen von 1994 bis 1998 in Stuttgart spielten.

Poschner wollte das Treffen nicht kommentieren, sagte aber: "Es wäre fahrlässig von uns, wenn wir uns nicht mit vielen Optionen, die der Markt hergibt, befassen würden."

Schneider zählt offenkundig zumindest zum erweiterten Kreis der Kandidaten.

Auch der bisherige Interimstrainer Markus von Ahlen darf sich wohl weiter Chancen ausrechnen, nachdem eine Verpflichtung von Carlos Bernegger vom Schweizer Erstligisten FC Luzern geplatzt war (News).

Hier gibt es alles zur zweiten Liga

Weiterlesen