Daniel Buballa (l.) und Michael Görlitz (r.) spielen nächste Saison gemeinsam beim FC St. Pauli © imago

Fußball-Zweitligist FC St. Pauli hat Linksverteidiger Daniel Buballa als zweiten Zugang für die kommende Saison vorgestellt.

Der 23-Jährige kommt vom Ligakonkurrenten VfR Aalen und erhält am Millerntor einen Vertrag bis 2017.

"Daniel ist ein sehr schneller, dynamischer und aggressiver Spieler, der als linker Verteidiger in den letzten beiden Jahren Stammspieler in Aalen war. Wir sind froh, dass er sich am Ende für uns entschieden hat", sagte Sportdirektor Rachid Azzouzi.

Zuvor hatte St. Pauli bereits den offensiven Mittelfeldspieler Michael Görlitz vom FSV Frankfurt bis 2016 verpflichtet.

Hier gibt es alles zur Zweiten Liga

Weiterlesen