Enegie Cottbus spielt nächste Saison in der Dritten Liga © getty

Der abgestiegene Zweitligist Energie Cottbus muss sich für die kommende Saison einen neuen Trikotsponsor suchen.

Wie der Verein am Dienstag mitteilte, werde der Freizeitpark Tropical Island sein Engagement als Hauptsponsor nicht mehr fortsetzen, den Lausitzern aber als Partner weiter verbunden bleiben.

Nach Angaben des Unternehmens habe die Neuausrichtung aber nichts mit dem Abstieg zu tun.

"Aufgrund der Zusagen unserer langjährigen Partner haben wir keinen Handlungsdruck, sind im Bereich Sponsoring gut aufgestellt. Der Trikotsponsor sollte zu uns als Verein passen, das ist mindestens genauso wichtig wie die Höhe des Erlöses", sagte der Cottbuser Geschäftsführer Normen Kothe.

Für die kommende Drittligasaison kann sich der ehemalige Bundesligist aber weitestgehend auf seine Sponsoren verlassen.

"Mindestens 80 Prozent unserer Partner halten ihren Zweitliga-Etat auch nach dem Abstieg aufrecht, geben tatsächlich alles für unseren Verein", sagte der Sponsoring-Beauftragte Ralf Lempke.

Hier gibt es alles zur Zweiten Liga

Weiterlesen