© getty

Der zweite Aufsteiger in die Bundesliga nach dem 1. FC Köln entscheidet sich erst am letzten Spieltag.

Am 33. Spieltag der Zweiten Bundesliga gewannen der SC Paderborn (2:0 in Aue), Greuther Fürth (6:0 in Cottbus) und der 1. FC Kaiserslautern (4:0 gegen Dresden) ihre Spiele, sodass sich an der Tabellensituation nichts geändert hat. (DATENCENTER: 2. Bundesliga)

Einzig der Karlsruher SC kann nach dem 2:2 gegen Düsseldorf den Durchmarsch in Liga eins nicht mehr schaffen.

In der Tabelle liegt Paderborn (59 Punkte) somit weiter zwei Punkte vor Fürth (57). Kaiserslautern (54) kann nur noch den Relegationsplatz erreichen. Die "Roten Tuefel" brauchen dafür allerdings ein kleines Wunder, da sie ein deutlich schlechteres Torverhältnis (+18) als Greuther Fürth (+24) haben.

Meister 1. FC Köln schlug den FC St. Pauli deutlich mit 4:0 und erhielt nach dem Spiel die Meisterschale.

Hier gibt es alles zur Zweiten Liga

Weiterlesen