Roland Vrabec (l.) ist Interimstrainer des FC St. Pauli © getty

Der FC St. Pauli hat am letzten Zweitliga-Spieltag einen schweren Rückschlag erlitten.

Die Hamburger unterlagen im heimischen Millerntor-Stadion dem Karlsruher SC mit 0:2 (0:0).

Die Tore für den KSC, die sich in der Tabelle an St. Pauli vorbei auf den dritten Platz schoben, erzielten Ilian Micanski (63.) und Manuel Torres (84.).

Währenddessen hat der SV Sandhausen dank eines Foulelfmeter-Tores von David Ulm (31.) einen 1:0-Heimsieg gegen Erzgebirge Aue gefeiert.

Im dritten Spiel zum Auftakt des 19. Spieltags trennten sich Dynamo Dresden und der VfL Bochum torlos 0:0.

Dresdens Mohamed Amine Aoudia sah nach einem Ellbogenschlag gegen Florian Jungwirth die rote Karte (71.).

Weiterlesen