Kiraly spielt seit 1998 für Ungarns Nationalteam und seit 2009 für 1860 © getty

Der TSV 1860 München hat den Vertrag mit Gabor Kiraly vorzeitig um ein Jahr verlängert.

Zudem erhält der ungarische Rekord-Nationaltorhüter eine leistungsbezogene Option für die Zeit darüber hinaus.

"Natürlich freut mich das. Ich spüre hier das absolute Vertrauen des Vereins. Die Perspektive bei Sechzig stimmt einfach für mich. Ich bin voll motiviert, gemeinsam hart an unseren Zielen zu arbeiten", sagte der 37-Jährige.

Sportchef Florian Hinterberger lobte bei seinem Keeper besonders die Erfahrung und Einstellung.

"Mit seiner Erfahrung weiß er genau, was wichtig für das Team ist. Er verhält sich auf und neben dem Platz vorbildlich und sehr professionell. Zudem tritt er mit genau der Leidenschaft auf, die ihn als Löwe auszeichnet."

Hier gibt es alles zur Zweiten Liga

Weiterlesen