Der 1. FC Kaiserslautern kann im Punktspiel am Montag (20.15 Uhr auf Sport1) gegen Fortuna Düsseldorf wohl wieder auf Kapitän Marc Torrejon und Markus Karl zurückgreifen.

Der spanische Abwehrspieler Torrejon hatte sich beim Pokalerfolg bei Union Berlin (3:0) wegen einer Wadenverletzung vorzeitig auswechseln lassen müssen.

Mittelfeldspieler Karl hatte das Cup-Achtelfinale wegen Hüftproblemen verpasst.

"Es sieht sehr gut aus bei Markus, aber wir wollen die beiden Trainingseinheiten am Wochenende erst noch abwarten", sagte FCK-Coach Kosta Runjaic.

Trotz der sportlichen Krise und des Trainerwechsels bei Düsseldorf warnte Runjaic vor dem angeschlagenen Gegner.

"Sie präsentieren sich im Moment wie ein Adventskalender. Egal, welches Türchen man öffnet, man weiß nie, was dahinter steckt", sagte der 42-Jährige.

Zu dem Flutlichtspiel zwischen den beiden Traditionsklubs werden am Montag auf dem Betzenberg über 30.000 Zuschauer erwartet.

Hier gibt es alles zur Zweiten Liga

Weiterlesen