Benno Möhlmann darf vorerst noch nicht in Rente. "Ich habe mit meiner Frau gesprochen. Sie will nicht, dass ich mit 60 nach Hause komme", gestand der 58 Jahre alte Trainer von Zweitligist FSV Frankfurt in einem Interview der "Nürnberger Nachrichten".

Möhlmann, der am Freitag mit den Hessen gegen seinen alten Verein Spvgg Greuther Fürth antritt, hat als Trainer so viele Zweitliga-Spiele absolviert wie kein anderer.

Vor einigen Jahren hatte Möhlmann einmal angedeutet, schon mit 60 aufhören zu wollen. "Ich denke, dass ich weitermache", betonte er nun. "Aber nicht ewig und drei Tage. Wenn die offizielle Rente mit 65 eintritt, höre ich auf. Das verspreche ich."

Hier gibt's alle News zur Zweiten Liga

Weiterlesen