SpVgg Greuther Fürth hat sich für den Rest der Saison mit Stürmer Niclas Füllkrug von Werder Bremen verstärkt.

Das wurde nach dem 0:0 der Franken im Spitzenspiel der 2. Liga am Samstag gegen den 1. FC Köln bekannt.

Eine Kaufoption am Ende der Spielzeit wurde nicht vereinbart.

"Wir sind von den Qualitäten, die Niclas mitbringt, absolut überzeugt, und gehen fest davon aus, dass er in Zukunft eine wichtige Rolle bei Werder einnehmen wird", erklärte Werder-Geschäftsführer Thomas Eichin.

Eichin hofft: "Aber Niclas muss jetzt die Möglichkeit bekommen, den nächsten Schritt zu machen. Wir glauben, dass er in Fürth sehr gute Chancen hat, diese Erfahrungen zu sammeln, um gestärkt wieder zu uns zurückzukommen."

Weiterlesen