Der FC Union Berlin muss einige Wochen auf Mittelfeldspieler Baris Özbek verzichten.

Wie der Zweitligist auf seiner Webseite mitteilte, zog sich der 26-Jährige einen Muskelfaserriss in der linken Gesäßmuskulatur zu.

Özbek erlitt die Verletzung bereits vergangene Woche im Training und stand deswegen auch am Montag gegen Fortuna Düsseldorf nicht im Kader der "Eisernen".

Der defensive Mittelfeldspieler wird dem Team von Trainer Uwe Neuhaus somit voraussichtlich zwei bis drei Wochen nicht zur Verfügung stehen.

Alle News zur Zweiten Liga gibt's hier

Weiterlesen