Der gebürtige Kölner Marcel Risse hat dem 1. FC Köln den ersehnten ersten Saisonsieg in der 2. Bundesliga beschert.

Der Neuzugang aus Mainz erzielte beim 2:0 (0:0) gegen den SV Sandhausen beide Tore (55./78., Foulelfmeter) und traf erstmals im Profibereich doppelt. Nach zuvor drei 1:1 unter dem neuen Trainer Peter Stöger verbesserte sich der FC mit sechs Punkten vorübergehend auf Rang vier.

Sandhausen, nur wegen des Lizenz-Entzuges des MSV Duisburg in der Liga geblieben, wartet mit nur zwei Zählern dagegen noch auf den ersten Saisonsieg.

Zudem sah Innenverteidiger Tim Kister in der 75. Minute die Gelb-Rote Karte.

Beste Spieler der Kölner waren Exslager und Risse, bei Sandhausen gefiel Timo Achenbach.

Alles zum ersten Saisonsieg der Kölner finden Sie hier.

Weiterlesen