Zweitligist Arminia Bielefeld nimmt den zur Probe mittrainierenden Mame Mbar Diouf nicht unter Vertrag.

Der Bruder von Hannovers Stürmer-Star Mame Biram Diouf muss sich daher anderweitig nach einem neuen Verein umsehen. Das erklärt Manager Samir Arabi gegenüber dem "Westfalen-Blatt".

Der 22-jährige Senegalese trainierte gut eine Woche bei den Arminen mit. Zuletzt spielte Diouf für die TSG Neustrelitz in der Regionalliga und erzielte dort in acht Spielen immerhin vier Tore.

Vor einem Jahr war bereits der Bruder von Galatasaray-Stürmer Didier Drogba, Joel Drogba im Probetraining der Bielefeld zu Gast. Wie jetzt Diouf wurde damals auch der Ivorer nicht verpflichtet.

Brüder von erfolgreichen Stürmern scheinen in Ostwestfalen nicht gefragt zu sein.

Hier gibt's alle News zur Zweiten Liga

Weiterlesen