Die SpVgg Greuther Fürth hat sich zum Abschluss des 3. Spieltags der 2. Liga die Tabellenführung zurückerobert und den 1. FC Kaiserslautern auf Distanz gehalten.

Die Franken bezwangen die Pfälzer im Duell der beiden Top-Starter 2:1 (1:1) und stehen mit der Optimalausbeute von neun Punkten wieder vor dem Karlsruher SC (7) an der Spitze.

Der FCK kassierte nach zwei Auftaktsiegen seine erste Saisonniederlage und fiel auf Rang drei zurück.

Die Gästeführung durch Mohamadou Idrissou (32.) glich Neuzugang Goran Sukalo (35.) noch vor der Pause aus, Ognjen Mudrinski (79.) sorgte mit dem dritten Kopfballtreffer des Abends für den Sieg der Fürther.

Alles zur 2.Liga finden Sie hier.

Weiterlesen