Fußball-Zweitligist Fortuna Düsseldorf sorgt sich um Aleksandar "Aleks" Spengler.

Der Team-Betreuer wurde nach Angaben des Kölner Express nach einer Kopf-Operation ins künstliche Koma versetzt, ist seit Freitagmorgen aber wieder ansprechbar.

Nach einer Mitteilung des Vereins befindet Spengler sich "auf dem Weg der Besserung".

Der 61-Jährige ist seit April 1990 zusammen mit seiner Frau Marita als Zeugwart und "Mädchen für alles" bei der Fortuna tätig und erlebte in seinen über 23 Jahren Amtszeit 19 Trainer.

Weiterlesen