Zweitligist FSV Frankfurt hat Nestor Djengoue (22) vom italienischen Serie-A-Klub Chievo Verona verpflichtet. Der Defensivspieler erhält bei den Hessen einen Vertrag bis Juni 2014 mit Option auf zwei weitere Jahre.

Chievo hatte den Kameruner zuletzt an den kroatischen Erstligisten NK Zagreb ausgeliehen, wo er in 22 Spielen ein Tor erzielte.

"Nestor ist ein junger, talentierter Spieler, der aber sicherlich noch Zeit benötigt. Diese Zeit werden wir ihm für seine weitere sportliche Entwicklung geben", sagte FSV-Geschäftsführer Sport Uwe Stöver.

Djengoue, der unter anderem bei Inter Mailand ausgebildet wurde, trainiert bereits seit dem 7. Juli in Frankfurt.

Nach zwei Spieltagen der 2. Bundesliga liegt der FSV, in der Vorsaison noch Überraschungs-Vierter, ohne Punkt auf dem 16. Platz.

Weiterlesen