Aufatmen beim FC St. Pauli: Top-Torjäger Daniel Ginczek kann beim Auswärtsspiel in Aalen am Sonntag (13.30 Uhr/LIGA total!) auflaufen.

Trainer Michael Frontzeck gab vor dem richtungsweisenden Spiel des Tabellenzwölften gegen den Zehnten Entwarnung, nachdem der 21-Jährige am Freitag wieder trainiert hatte.

Am Donnerstag war Ginczek beim Kopfballduell mit Torhüter Robin Himmelmann zusammengeprallt und hatte das Training mit einem "Brummschädel" abbrechen müssen.

Die Leihgabe des deutschen Meisters Borussia Dortmund ist St. Paulis erfolgreichster Torschütze. Ginczek erzielte zehn der insgesamt 22 Saisontore der Hamburger und traf zuletzt beim 3:0-Erfolg gegen den FSV Frankfurt dreifach.

Weiterlesen