Hertha BSC hat zum Abschluss des 21. Spieltages den Sprung an die Tabellenspitze verpasst.

Der Absteiger kam im Stadtderby gegen Union Berlin nicht über ein 2:2 (0:1) hinaus und muss sich mit 46 Punkten hinter Eintracht Braunschweig (48) weiter mit Rang zwei begnügen.

Union kletterte durch durch den Punktgewinn vom fünften auf den vierten Platz (31 Zähler) und wird immer mehr zu einem ernstzunehmenden Aufstiegskandidaten.

Simon Terodde (9.) und Adam Nemec (49.) nutzten mit ihren Toren im "Kühlschrank" Olympiastadion die haarsträubenden Abwehrfehler der Gastgeber aus.

Adrian Ramos (73.) und Ronny (86.) trafen in der Schlussoffensive für die Hertha.

Weiterlesen