Hertha BSC Berlin ist zwar auch im 14. Spiel in Serie ungeschlagen geblieben - Herbstmeister kann der Bundesliga-Absteiger jedoch nicht mehr werden. Dieser Titel geht nach dem 1:1 (1:1) der Berliner gegen den 1. FC Köln an Eintracht Braunschweig.

Die Niedersachsen führen die Tabelle nach dem Abschluss des 16. Spieltages mit 37 Punkten und vier Zählern Vorsprung auf Berlin an. Köln steckt mit 21 Punkten im Mittelfeld fest.

Vor 34.307 Zuschauern im Berliner Olympiastadion hatte Kevin McKenna (34.) den FC mit seinem dritten Tor im dritten Spiel in Folge in Führung gebracht. Eine Minute vor dem Halbzeitpfiff glich Ronny mit seinem Saisontreffer Nummer sieben aus.

Weiterlesen