Zweitligist FC St. Pauli strebt mittelfristig eine Rückkehr ins Fußball-Oberhaus an.

"Auf längere Sicht wollen wir uns nach den Beispielen von Mainz 05 und dem SV Freiburg sogar auf Dauer in der ersten Liga etablieren", sagte Präsident Stefan Orth auf der Mitgliederversammlung der Hamburger.

Mitsamt seiner Präsidiumskollegen wurde Orth von den 825 stimmberechtigten Mitgliedern ohne Gegenstimmen bei einigen Enthaltungen entlastet.

Die Hanseaten schlossen das Geschäftsjahr 2011/2012 trotz des Bundesliga-Abstiegs mit einem kleinen Gewinn in Höhe von knapp 153.000 Euro ab.

Weiterlesen