Mannschaftskapitän Robert Koch vom Zweitligisten Dynamo Dresden hat sich einen Syndesmoseanriss am linken Sprunggelenk zugezogen und wird den Sachsen im Abstiegskampf mehrere Wochen fehlen.

Das ergab eine MRT-Untersuchung am Dienstag. "Ich bin traurig, gerade in der jetzigen Phase ist es schlimm, länger auszufallen. So wie es aussieht, ist die Hinrunde für mich gelaufen", sagte der 26 Jahre alte Koch:

"Aber ich werde in der Reha jeden Tag Gas geben und hoffe, der Mannschaft vielleicht doch noch in diesem Jahr helfen zu können."

Das lädierte Gelenk wird nun mit einem Spezialschuh ruhiggestellt und in der Reha behandelt.

Ebenso verpassten Cristian Fiel (Adduktorenprobleme), Cheikh Gueye (Magenverstimmung), Florian Fromlowitz (Knieprobleme), Bjarne Thoelke (Oberschenkelbeschwerden) und Cüneyt Köz (Muskelfaserriss) beide Übungseinheiten am Dienstag.

Offen ist, wer von ihnen im Auswärtsspiel am Freitag (18.00 Uhr/LIGA total!) beim SC Paderborn zum Einsatz kommen wird.

Weiterlesen