Schock für die Spieler vom SSV Jahn Regensburg:

Am Freitagmorgen vor dem Training wurden die Jahn-Spieler darüber informiert, dass Diebe nachts 16 Paar Fußballschuhe und ein Paar Torwarthandschuhe aus dem Spind am Trainingsgelände geklaut haben - und das nur wenige Stunden vor der Partie gegen den SC Paderborn.

"Aber wir hatten zum Glück genug Schuhe vor Ort, so dass das Training planmäßig stattfinden konnte", sagte Jahn-Pressesprecher Till Müller der "Mittelbayrischen Zeitung".

Der Schaden wird auf rund 3.500 Euro geschätzt. Die Polizei ermittelt.

Weiterlesen