Der FSV Frankfurt bangt vor der Partie beim VfR Aalen am Freitag um Tim Heubach.

Der Innenverteidiger erlitt am Dienstagabend im Spiel beim 1. FC Köln (1:2) einen doppelten Nasenbeinbruch. Dies ergab eine Untersuchung am Mittwochvormittag. Die Verletzung soll nicht operiert werden.

Zudem ist ein Einsatz von Zafer Yelen (Sprunggelenk) und Gledson (Knie) fraglich. Beide Spieler konnten am Mittwoch nicht trainieren.

Sicher müssen die Hessen auf Mathew Leckie (Reha nach Hüftmuskelverletzung), Anthony Jung (Reha nach Hüftbeugereinriss), Marcel Gaus (Schambeinentzündung) und Tufan Tosunoglu (Reha nach Quadrizepsmuskelriss) verzichten.

Weiterlesen