Zweitligist FC Erzgebirge Aue muss etwa ein halbes Jahr auf Neuzugang Nils Miatke verzichten.

Der 22 Jahre alte Mittelfeldspieler fällt wegen eines Kreuzbandrisses aus. Die Verletzung hatte er sich am vergangenen Freitag im Training zugezogen.

Eine MRT-Untersuchung brachte die genaue Diagnose. Voraussichtlich unterzieht sich Miatke in der kommenden Woche einer Operation.

"Der Ausfall von Nils ist sehr bedauerlich. Er hat sich hier in Aue gut entwickelt und stets im Training prima mitgezogen. Wir hoffen, dass alles gut verläuft und er schnellstmöglich wieder zur Verfügung steht", erklärte FCE-Cheftrainer Karsten Baumann.

Miatke war zur laufenden Saison vom Drittligisten Carl Zeiss Jena nach Aue gewechselt, dort aber noch nicht zum Einsatz gekommen.

Weiterlesen