Zweitliga-Absteiger Karlsruher SC hat als erste Zugänge für die kommende Saison Rechtsverteidiger Philipp Klingmann und Innenverteidiger Jan Mauersberger verpflichtet.

Der 24 Jahre alte Klingmann kommt vom Bundesligisten 1899 Hoffenheim, Mauersberger (26) wechselt vom Drittligisten VfL Osnabrück nach Karlsruhe. Beide Profis erhalten Verträge bis zum 30. Juni 2014.

"Philipp ist ein junger, entwicklungsfähiger Spieler, der seit vielen Jahren in der Region zu Hause ist", sagte KSC-Cheftrainer Markus Kauczinski. Klingmann kam bislang nicht in der Bundesliga zum Einsatz. Für die Hoffenheimer absolvierte er 53 Regionalligapartien (8 Tore) und 55 Oberligaspiele (7 Tore).

"Ich sehe hier beim KSC eine reelle Chance für mich, in der kommenden Saison in die 2. Bundesliga zurückzukehren", sagte Mauersberger.

Der Verteidiger war in der Winterpause der Saison 2010/11 von der SpVgg Greuther Fürth nach Osnabrück gewechselt und hat seinen noch bis Juni 2013 laufenden Vertrag beim VfL im Einvernehmen mit dem Verein aufgelöst.

Weiterlesen