Die SpVgg Greuther Fürth hat den ersten echten Neuzugang für ihre Premieren-Saison in der Bundesliga unter Vertrag genommen.

Thanos Petsos, in den vergangenen beiden Spielzeiten von Bayer Leverkusen an den 1. FC Kaiserslautern ausgeliehen, unterschreibt bei den Franken einen Dreijahresvertrag.

Der 20 Jahre alte Defensivspezialist, der für die griechische U 21 spielt, hat für den FCK 39 Bundesliga-Spiele bestritten. Zuvor hatte Fürth lediglich die Talente Thomas Pledl (17/1860 München U 19) und Ilir Azemi (20/Greuther Fürth II) zu den Profis geholt.

Außerdem gab Fürth bekannt, dass die Mannschaft von Trainer Mike Büskens ihr Sommer-Trainingslager wieder im österreichischen Walchsee absolvieren wird. Im Rahmen dieser Saison-Vorbereitung (26. Juli bis 3. August) sind drei Testspiele geplant.

Gegner, Spielorte und Anstoßzeiten stehen noch nicht fest. Auf der Rückreise nach Fürth spielt das Kleeblatt am 3. August (18 Uhr) beim TV Markt Weiltingen, einem Verein aus der Kreisliga Frankenhöhe.

Weiterlesen