Aufsteiger Eintracht Frankfurt hat schneller als erwartet die angestrebten Transfers für die kommende Saison in der Bundesliga unter Dach und Fach gebracht.

Die Hessen verpflichteten Junioren-Nationaltorwart Kevin Trapp für die festgeschriebene Ablöesumme von 1,5 Millionen Euro vom Bundesliga-Absteiger 1. FC Kaiserslautern und Abwehrspieler Stefano Celozzi vom Ligarivalen VfB Stuttgart.

Der 21 Jahre alte Trapp stand in der abgelaufenen Saison in den ersten 23 Spielen im FCK-Tor, verlor seinen Stammplatz dann aber an Tobias Sippel. Trapp soll Eintracht-Routinier Oka Nikolov Konkurrenz machen und unterschrieb einen Vertrag bis zum 30. Juni 2016.

Aufgrund der Verpflichtung Trapps wird Ersatztorwart Thomas Kessler die Eintracht mit bisher unbekanntem Ziel verlassen.

Der 23 Jahre alte Außenverteidiger Celozzi spielte drei Jahre für den VfB und bestritt in dieser Zeit 30 Erstligaspiele. Celozzi hat sich bis 2014 an die Hessen gebunden.

Weiterlesen