Die SpVgg Greuther Fürth muss im Aufstiegsrennen "bis auf Weiteres" auf Bernd Nehrig verzichten.

Das teilte der Tabellen-Zweite am Montag mit. Der Außenverteidiger hat sich beim 1:1 der Franken am vergangenen Samstag bei Erzgebirge Aue einen Muskelfaserriss am hinteren Oberschenkel zugezogen.

Nehrig war in Aue bereits nach 22 Minuten ausgewechselt worden. Die Heimspiele gegen Energie Cottbus am Donnerstag und den FC St. Pauli am 13. April dürfte der 25-Jährige ebenso verpassen wie die Begegnung bei Eintracht Braunschweig am 10. April.

Weiterlesen