Nicolas Farina kam vor der Saison vom FC Evian nach Cottbus © imago

Die Lausitzer gewinnen gegen Paderborn, bleiben damit auch im siebten Saisonspiel ungeschlagen und ziehen an Braunschweig vorbei.

Cottbus - Energie Cottbus ist in der Zweiten Liga auch nach dem siebten Saisonspiel ungeschlagen und hat den vorläufigen Sprung an die Tabellenspitze geschafft.

Die Lausitzer gewannen 2:1 (0:0) gegen den SC Paderborn und zogen mit 17 Punkten vorübergehend an Eintracht Braunschweig vorbei (DATENCENTER: Ergebnisse und Tabelle).

Die Niedersachsen können am Mittwoch (17.30 Uhr/Sky und Liga total!) gegen den MSV Duisburg die Tabellenführung zurückerobern. Nicolas Farina (67.) und Marco Stiepermann (80.) trafen für Cottbus.

Der Aufwärtstrend der Ostwestfalen, die zuletzt zwei Spiele gewonnen hatten, erhielt damit einen Dämpfer. Es reichte nur zum zwischenzeitlichen Ausgleich durch Philipp Hofmann (74.) (Di., ab 22 Uhr HIGHLIGHTS im TV auf SPORT1).

"Es macht derzeit riesigen Spaß. Wir sind eine Einheit, in der jeder für den Nebenmann kämpft und läuft. Jetzt freuen wir uns darüber, mindestens eine Nacht ganz oben zu stehen. Aber darauf ruhen wir uns nicht aus", sagte Torschütze Stiepermann.

Farina überragt

Vor 8490 Zuschauern im Stadion der Freundschaft bekamen die Zuschauer über weite Strecken der ersten Halbzeit viel Leerlauf präsentiert. Erst kurz vor der Halbzeit wurde es gefährlich, als Stiepermann nach einer Flanke von der rechten Seite zu einer guten Abschlussgelegenheit kam.

In der zweiten Hälfte wurden die Bemühungen der Gastgeber mit dem Führungstreffer belohnt. Nach einer schönen Kombination über die beiden wiedergenesenen Boubacar Sanogo und Farina erzielte der Franzose den verdienten Führungstreffer.

Schneller Ausgleich

Den schnellen Ausgleich von Hofmann konterte Stiepermann wiederum nur wenig später mit dem Treffer zum 2:1.

Bei den Hausherren verdienten sich Stiepermann und der in der zweiten Hälfte überragende Farina die Bestnoten, während bei den Paderbornern Torhüter Lukas Kruse überzeugte 35464 (DIASHOW: Zweitliga-Torschützenkönige) .

Weiterlesen