Claudio Pizarro spielte unter anderen für Werder Bremen und den FC Chelsea © getty

Der FC Bayern München hat den Vertrag mit Stürmer Claudio Pizarro verlängert.

Der Peruaner unterschreibt ein neues Arbeitspapier, was bis zum 30. Juni 2015 läuft.

[tweet url="//twitter.com/search?q=%23FCBayern"]

"Ich bin sehr stolz darauf, dass ich auch im nächsten Jahr für den FC Bayern spielen darf. Es gibt für mich keinen besseren Verein auf der Welt", sagte der 35-Jährige.

"Wir sind eine unglaubliche Truppe, haben sehr viel Spaß zusammen - und werden in der neuen Saison wieder richtig angreifen."

SPORT1 hatte bereits am 21. Mai verkündet, dass der Ex-Werderaner vor eines Vertragsverlängerung steht (News).

Pizarro steht seit 2012 beim FCB unter Vertrag (37 Spiele, 16 Tore). Es ist seine zweite Schaffenszeit beim deutschen Rekordmeister, von 2001 bis 2007 war er schon einmal in München (174/71).

Claudio Pizarro ist der erfolgreichste ausländische Torschütze der Bundesliga-Geschichte.

Dazu gab der FCB bekannt, dass Daniel van Buyten für die kommende Saison keinen neuen Profi-Vertrag bei Bayern München erhalten wird.

Die Verhandlungen darüber mit den Verantwortlichen des Double-Gewinners hätten kein Ergebnis gebracht, bestätigte der 36 Jahre alte Abwehrspieler im Trainingslager der belgischen Fußball-Nationalmannschaft.

Es gebe derzeit aber noch Gespräche über "eine andere mögliche Rolle", berichtete van Buyten.

Angeblich soll der Routinier die 2. Mannschaft der Bayern im Falle eines Aufstiegs in die 3. Liga verstärken.

Auch einen Wechsel zu einem belgischen Verein schloss van Buyten, der seit acht Jahren in München spielt, nicht aus.

Angeblich hat auch Zweitliga-Aufsteiger RB Leipzig Interesse an einer Verpflichtung des 78-maligen Nationalspielers der Roten Teufel bekundet.

Hier gibt es alles zur Bundesliga

Weiterlesen