Aaron Hunt spielte seit 2004 für die Werder-Profis © getty

Die letzten Hoffnungen bei Bundesligist Werder Bremen auf einen Verbleib von Aaron Hunt sind geplatzt. "Aaron hat uns mitgeteilt, dass er Werder endgültig verlässt", sagte Sportchef Thomas Eichin der "Bild".

Eigentlich steht der Abschied des 27-Jährigen schon länger fest.

Doch nachdem Hunt bisher keine Einigung mit einem neuen Arbeitgeber erzielt hatte, deutete er zuletzt an, vielleicht doch an der Weser zu bleiben. Als mögliche neue Klubs werden nun der VfL Wolfsburg und der AC Florenz gehandelt.

Weiterlesen