Thomas Tuchel führte den 1. FSV Mainz 05 vergangene Saison in die Europa League
Thomas Tuchel hat sich noch nicht geäußert, wie seine Zukunft aussieht © getty

Thomas Tuchel und der FSV Mainz 05 haben im Vertragsstreit eine Einigung erzielt.

Demnach wird das Anstellungsverhältnis ab dem 15. Juni 2014 ruhen. Tuchels Vertrag, der noch bis 30. Juni 2015 läuft, wird nicht aufgelöst. Gehalt wird bis dahin nicht gezahlt.

Weiterhin wurde vereinbart, dass der 40-Jährige während der Vertragszeit nur mit Zustimmung des Vereins zu einem anderen Klub wechseln darf.

"Ich freue mich sehr, dass diese Einigung nun zustande gekommen ist. Diese einvernehmliche Lösung habe ich immer angestrebt. Dem Verein, den Spielern und allen Mitarbeitern danke ich für sechs gute gemeinsame Jahre", wird Tuchel auf der Homepage des Vereins zitiert.

Auch Manager Christian Heidel zeigte sich erleichtert: "Ich bin sehr froh, dass wir nun eine Regelung für unser Anstellungsverhältnis erzielt haben und damit die Diskussionen um den Rücktritt von Thomas Tuchel beenden. Wir können unseren Blick jetzt unbelastet in die Zukunft richten."

Tuchel hatte nach dem letzten Saisonspiel das vorzeitige Ende seiner Trainer-Karriere bei Mainz 05 angekündigt.

Hier gibt's alles zur Bundesliga

Weiterlesen