Kazuki Nagasawa hat bis 2018 in Köln verlängert © getty

Aufsteiger 1. FC Köln hat sich vorzeitig für zwei weitere Jahre die Dienste des Japaners Kazuki Nagasawa gesichert und den Vertrag bis 30. Juni 2018 verlängert.

Der bisherige Kontrakt des 22 Jahre alten Mittelfeldspielers lief noch bis 2016.

"Kazuki hat sich noch schneller als erwartet an den deutschen Fußball angepasst. Er ist im Team voll integriert und hat in der Rückrunde bereits wertvolle Impulse geliefert. Wir glauben, dass er noch großes Potenzial hat und sind froh, dass wir es gemeinsam mit ihm weiter entwickeln können", sagte Jörg Jakobs, Leiter Lizenzfußball beim FC.

Der Japaner Nagasawa war im Winter von der Senshu-Universität zu den Geißböcken gewechselt.

Er absolvierte bisher zehn Spiele für den FC und bereitete dabei ein Tor vor.

"Ich glaube, dass ich mich beim FC am besten weiterentwickeln kann und freue mich sehr, dass das Trainerteam und die Verantwortlichen weiter auf mich bauen", äußerte Nagasawa.

Hier gibt es alles zur Bundesliga

Weiterlesen