Eintracht Frankfurt muss wieder einmal für die Pyrotechnik-Vergehen seiner Fans bezahlen.

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes hat die Hessen für die Vorfälle während des Punktspiels beim 1. FC Nürnberg am 23. März (5:2) mit einer Geldstrafe in Höhe von 10.000 Euro belegt.

Die Eintracht hatte dem Strafantrag bereits im Vorfeld zugestimmt.

Hier gibt es alles zur Bundesliga

Weiterlesen