Pierre-Michel Lasogga macht das Tor für den HSV © getty

Der Hamburger SV hat den Klassenerhalt in der Bundesliga mit Ach und Krach geschafft.

Im Relegations-Rückspiel beim Zweitliga-Dritten SpVgg Greuther Fürth kamen die Hanseaten zu einem 1:1 (1:0) und dürfen nach dem 0:0 im Hinspiel dank des erzielten Auswärtstores in ihre 52. Bundesliga-Saison in Folge gehen.

Fürth verpasste dagegen den direkten Wiederaufstieg.

Stürmer Pierre-Michel Lasogga (14.) hatte den HSV in Führung gebracht, Fürth gelang nur noch der Ausgleich durch Stephan Fürstner (59.).

Weiterlesen