Wegen unsportlichen Verhaltens muss Mainz 05 eine Strafe zahlen © getty

Das DFB-Sportgericht hat den Bundesligisten FSV Mainz 05 wegen unsportlichen Verhaltens mit einer Geldstrafe von 22.000 Euro belegt.

Im Heimspiel gegen Absteiger Eintracht Braunschweig am 25. März waren im Mainzer Zuschauerblock mehrere Bengalische Feuer abgebrannt worden, es kam zu einer starken Rauchentwicklung.

Die Rheinhessen haben dem Urteil bereits zugestimmt.

Hier gibt es alles zur Bundesliga

Weiterlesen