Pierre-Michel Lasogga ist von Hertha BSC an den HSV ausgeliehen © getty

Stürmer Pierre-Michel Lasogga vom akut abstiegsbedrohten Hamburger SV macht sich derzeit keine Gedanken für seine persönliche Zukunft.

"Nächste Woche, nach den Relegationsspielen, wird entschieden, was passiert. Ich habe noch einen Vertrag in Berlin und mache mir über andere Sachen jetzt keine Gedanken", sagte der von Hertha BSC ausgeliehene 22-Jährige "Sky".

Der HSV trifft am Donnerstag und Sonntag in der Relegation auf den Zweitliga-Dritten Greuther Fürth.

Die beiden Abstiegs-Endspiele geht Lasogga optimistisch an: "Das ist auf jeden Fall eine zähe Mannschaft, die weiß, wie man gegen einen Bundesligisten spielen muss. Aber nichtsdestotrotz glaube ich, dass wir die Qualität und Klasse haben, beide Spiele für uns zu entscheiden."

Hier gibt es alles zur Bundesliga

Weiterlesen