Der 24. Meistertitel stand so früh wie kein anderer fest, jetzt ist auch die Schale da: Am Samstagnachmittag um 17.43 Uhr übergab Liga-Präsident Reinhard Rauball die begehrteste "Salatschüssel" der Welt an Kapitän Philipp Lahm vom neuen und alten Deutschen Meister Bayern München.

Lahm stemmte die Trophäe unter dem Jubel der Fans in der Münchner Allianz Arena in die Höhe, rot-weißes Konfetti regnete auf den Rekordmeister um Star-Trainer Pep Guardiola herab.

Dieser hatte zuvor den VfB Stuttgart im letzten Saisonspiel der 51. Bundesliga-Saison durch ein Last-Minute-Tor von Claudio Pizarro mit 1:0 besiegt und die Feierlichkeiten damit eingeläutet.

Guardiola musste nach seiner ersten Meisterschaft im ersten Jahr als Coach des FC Bayern auch die obligatorische Weißbierdusche über sich ergehen lassen, Abwehrspieler Jerome Boateng übernahm diese Aufgabe.

[tweet url="//twitter.com/search?q=%23Guardiola"]

Vorsorglich hatte sich der Spanier damit schon auseinandergesetzt. "Ich mag Tradition. Wenn die Spieler das wollen, dann können sie das machen", hatte Guardiola gesagt.

Für den FC Bayern soll es nach der Enttäuschung in der Champions League gegen Real Madrid und der damit verpassten erfolgreichen Triple-Verteidigung der erste von wenigstens zwei Titeln sein: Am 17. Mai duellieren sich die Münchner in Berlin im DFB-Pokal-Finale mit ihrem Dauerrivalen Borussia Dortmund und wollen sich dann auch für die 0:3-Heimpleite in der Bundesliga revanchieren.

Die Meisterschaft hatten die Münchner bereits am 25. März bei Hertha BSC perfekt gemacht, es war die früheste der Bundesliga-Geschichte.

Die im Vergleich zum Vorjahr eher unspektakuläre Meisterfeier startete bereits ab 14.00 Uhr im Stadion. Blas- und Trachtenkapellen traten auf.

Kurz vor dem Anpfiff erklang der bayerische Defiliermarsch, nach dem Spiel gab es für jeden der 24 Titel einen Böllerschuss, bevor BVB-Präsident Rauball unter Pfiffen des Bayern-Anhangs zur Tat schritt.

Ab circa 19.00 Uhr sollten sich die Stars im offenen Meister-Truck bei einem Autokorso ihrem Anhang in der Innenstadt zeigen. Auf dem Rathausbalkon am Marienplatz war dann für etwa 21. 00 Uhr die Präsentation der Meisterschale geplant.

Weiterlesen