Trainer Huub Stevens verlässt den VfB Stuttgart. Dies verkündete der Verein bei Twitter.

[tweet url="//twitter.com/search?q=%23Stevens"]

"Ich habe entschieden, dass ich die Pause, die ich eigentlich nach PAOK Saloniki machen wollte, jetzt nachholen möchte", erklärte Stevens.

Stuttgarts Sport-Vorstand Fredi Bobic sagte dazu: "Wir haben in unseren Gesprächen gespürt, dass Huub Stevens seinen Entschluss wohl überlegt und abgewogen hat." Präsident Bernd Wahler ergänzte: "Wir sind ihm sehr dankbar für das, was er für den VfB geleistet hat."

Der Niederländer hatte die Schwaben während der laufenden Saison nach der Entlaasung von Thomas Schneider übernommen und vor dem Abstieg gerettet.

Als Nachfolger wird in Stuttgart Armin Veh gehandelt, der bei Eintracht Frankfurt seinen Vertrag nicht verlängert hatte.

Veh sagte nach dem Spiel in Augsburg: "Ich kann mich nur wiederholen. Ich werde eine Entscheidung treffen, zeitnah, was immer das auch heißen mag, mehr gibt es dazu nicht zu sagen."

Weiterlesen