Matthias Sammer ist seit 2012 beim FC Bayern, Pep Guardiola seit 2013
Pep Guardiola (r., mit Sport-Vorstand Matthias Sammer) ist seit Sommer 2013 Trainer des FC Bayern © getty

Bayern Münchens Trainer Pep Guardiola will sich erst nach dem DFB-Pokal-Finale am 17. Mai gegen Borussia Dortmund mit den Personalplanungen für die neue Spielzeit beschäftigen.

Der Katalane spreche viel mit Sport-Vorstand Matthias Sammer, "aber vor dem Pokal-Finale werden wir nicht darüber sprechen", sagte der Coach und wich sämtlichen Nachfragen aus. Wie groß der Redebedarf dann sein werde, "hängt von den Themen ab", ergänzte Guardiola.

Zuletzt hatte es immer wieder Gerüchte um Thomas Müller und einen Sommer-Wechsel zu Manchester United gegeben. Vor dem letzten Bundesliga-Spiel am Samstag gegen den VfB Stuttgart "werden keine Spieler verabschiedet. Es ist nichts geplant", betonte Mediendirektor Markus Hörwick.

Alles zum Fußball

Weiterlesen