Eric-Maxim Choupo-Moting droht für das Spiel gegen Augsburg auszufallen © getty

Der FSV Mainz 05 bangt vor dem letzten Saisonspiel der Bundesliga am Samstag (ab 15 Uhr im LIVE-TICKER und auf SPORT1.fm) gegen den abstiegsbedrohten Hamburger SV um den Einsatz von Eric-Maxim Choupo-Moting.

Hinter der Nominierung des Stürmers stehe wegen einer Grippe "ein dickes Fragezeichen", sagte Trainer Thomas Tuchel.

Auch Niko Bungert (Oberschenkelprobleme) droht im Fernduell mit dem Tabellenachten FC Augsburg um die Teilnahme an der Europa League auszufallen.

Ein überraschendes Comeback könnte Nationalspieler Nicolai Müller feiern. Der 26-Jährige ist nach seiner Knie-OP wieder im Training. Eine Option für die Startelf sei Müller aber nicht, sagte Tuchel, für den es sich anfühle "wie ein Europapokalspiel, das man 3:4 auswärts verloren hat und das man jetzt zuhause gewinnen muss".

Die bisherige Top-Saison könne man nun "vergolden".

Manager Christian Heidel wünschte sich einen friedlichen Saisonabschluss:

"Ich hoffe, dass es ein Fußballfest wird und nicht etwas anderes." Das Spiel war von der Polizei im Vorfeld als Hochsicherheitsspiel eingestuft worden.

Tuchel haderte derweil mit der Nominierung von Bundestrainer Joachim Löw für das Testspiel gegen Polen am 13. Mai in Hamburg.

"Der Kader ist nicht zufriedenstellend für mich. Ich vermisse meine Spieler Stefan Bell und Johannes Geis", sagte der 40-Jährige.

Hier gibt es alles zur Bundesliga

Weiterlesen