© getty

Der deutsche Vizemeister Borussia Dortmund zeigt offenbar Interesse an Roberto Firmino vom Liga-Konkurrenten 1899 Hoffenheim.

Nach Informationen der "Sport Bild" soll der 22-Jährige ein Aspirant bei der Suche des BVB nach einem zweiten Stürmer neben dem Berliner Adrian Ramos sein, nachdem Robert Lewandowski am Saisonende zu Bayern München wechseln wird.

Nach bisher 15 Saisontreffern und zwölf Vorlagen sollen auch andere Spitzenklubs den Brasilianer im Visier haben, zum Beispiel Champions-League-Finalist Atletico Madrid oder in England der FC Liverpool und FC Chelsea.

Firmino, der beim 2:3 der Kraichgauer am vergangenen Samstag in Dortmund das Tor zur 1:0-Führung für Hoffenheim erzielte, hat jedoch erst vor zwei Monaten seinen 2015 auslaufenden Vertrag mit 1899 um zwei Jahre verlängert.

Die Ablösesumme wird für Firmino auf rund 20 Millionen Euro geschätzt.

Hier gibt es alles zum Fußball

Weiterlesen