Clemens Tönnies will nicht von der Meisterschaft sprechen
Clemens Tönnies fehlte bei der Sitzung wegen einer Nieren-OP © getty

Clemens Tönnies bleibt Aufsichtsratsvorsitzender von Schalke 04.

Das teilten die Königsblauen nach einer Sitzung des Gremiums mit.

Tönnies fehlte dabei wegen seiner Nierenoperation ebenso wie schon bei der Schalker Jahreshauptversammlung am Sonntag.

Der 57-Jährige hat das Amt seit 2001 inne. Stellvertretender Vorsitzender bleibt Jens Buchta.

Hier gibt es alles zur Bundesliga

Weiterlesen