[kaltura id="0_whmlgudq" class="full_size" title=""]

Franz Beckenbauer stärkt Bayern-Trainer Pep Guardiola auch nach dem Aus in der Champions League gegen Real Madrid den Rücken.

"Wir können sehr, sehr froh sein, Pep Guardiola als Nachfolger von Jupp Heynckes zu haben. Einen Besseren kannst du nicht haben", sagte Beckenbauer im Interview mit SPORT1 am Rande des DTM-Rennens in Hockenheim.

Bayern München sei zum Ende der Saison eingebrochen, findet Beckenbauer: "Das ist nun mal die Kunst, im entscheidenden Moment die Top-Leistung zu haben."

Genau das sei den Bayern diesmal nicht gelungen: "Die haben top gespielt bis zum Gewinn der deutschen Meisterschaft, das war beim Auswärtsspiel in Berlin, dann haben sie eine Ruhepause eingelegt, und aus dieser Ruhepause sind sie nicht mehr rausgekommen."

Hier gibt es alles zur Bundesliga

Weiterlesen