Ronny kam 2010 von Sporting Lissabon zu Hertha BSC
Ronny kam 2010 von Uniao Leiria aus Portugal zur Hertha © getty

Herthas Ronny ist offenbar Opfer eines Verbrechens geworden.

In Berlin wurde dem Mittelfeldspieler nach Informationen der "Bild" sein Auto gestohlen.

Die Diebe klauten demnach den Audi Q7 des Brasilianers. Im Wagen sollen sich auch Ronnys Geldbörse und seine Wohnungsschlüssel befunden haben.

Ronny sei am Donnerstag Nachmittag mit seiner Familie auf dem Kreuzberger "Myfest" gewesen und habe in der Nähe des Kottbusser Tors geparkt.

Als die Familie zurückkehrte sei das Auto verschwunden gewesen.

Die Polizei bestätigte auf Nachfrage der "Bild" den Diebstahl eines braunen Audi Q7 zwischen 16.30 Uhr und 18.30 Uhr.

Ronnys Berater Dino Lamberti erklärte dem Blatt: "Wir haben den Diebstahl bei der Polizei angezeigt."

Hier gibt es alles zur Bundesliga

Weiterlesen