Admir Mehmedi (l.) wurde vom SC Freiburg vor der Saison aus Kiew ausgeliehen © imago

Der SC Freiburg steht kurz vor der Verpflichtung des bisher nur ausgeliehenen Schweizer Nationalspielers Admir Mehmedi.

SC-Sportdirektor Jochen Saier sagte der "Bild"-Zeitung und dem "kicker", dass die Gespräche mit Mehmedis Klub Dynamo Kiew kurz vor dem Abschluss stehen.

Die Breisgauer besitzen eine Kaufoption in Höhe von knapp vier Millionen Euro für den 23 Jahre alten Offensivspieler, der in der laufenden Saison bisher zwölf Tore erzielt hat.

Mehmedi hat bereits signalisiert, beim Sport-Club bleiben zu wollen.

Der Vertrag des Schweizers beim 13-maligen ukrainischen Meister läuft noch bis 2016.

Neben der Mehmedi-Verpflichtung müssen die Freiburger noch zwei weitere wichtige Personalfragen klären.

Der SC braucht Klarheit darüber, ob Torwart Oliver Baumann und Jungstar Matthias Ginter den Verein verlassen.

Baumann ist bei 1899 Hoffenheim im Gespräch, Ginter bei Borussia Dortmund.

Hier gibt es alles zur Bundesliga

Weiterlesen