Junior Malanda sollte ursprünglich im Sommer nach Wolfsburg wechseln © getty

Das belgische Toptalent Junior Malanda (18) kommt bereits in der Winterpause zum Bundesligisten VfL Wolfsburg.

Die "Wölfe" hatten den Mittelfeldspieler im Sommer mit einem Vertrag bis 2018 ausgestattet und dann wieder an seinen bisherigen Club SV Zulte Waregem ausgeliehen.

Entsprechend der Vertragsmodalitäten ist der Weg zu einem endgültigen Wechsel nach Wolfsburg frei, da der Rückstand von Waregem auf Spitzenreiter Standard Lüttich mehr als fünf Punkte beträgt und der Verein auch nicht in einem europäischen Wettbewerb überwintert.

Malanda verabschiedete sich bereits auf Twitter ("Wollte nur Danke an Zulte Waregem sagen") aus Belgien. Waregems Pressesprecher Cedric Tack wird in belgischen Medien mit den Worten "wir können nichts machen, Malanda will gehen" zitiert.

Weiterlesen